Die mexikanische Regierung will den Drogenkrieg in ihrem Land bekämpfen. Ein Sammelband schlüsselt den gewaltsamen Konflikt um die organisierte Kriminalität in Mexiko auf.
Florian Schmid Blutiger Kampf der Kartelle aus der Freitag mehr ...
Der Sammelband "NarcoZones" beleuchtet den Drogenhandel, die organisierte Kriminalität und die Gewalt in Mexiko, Kolumbien, Brasilien und Guatemala. Die Herausgeber interpretieren die Schattenwelt der Drogenkartelle und ihrer Akteure - den sogenannten "Narcos" - als Zuspitzung des kapitalistischen Systems.
Katharina Döbler Parallelwelt der Narkotisierung aus Deutschlandradio mehr ...
"NarcoZones" beleuchtet in einem fesselnden Band das gewalt(tät)ige Funktionieren Organisierter Kriminalität.
Gaby Küppers (Il)legale Ökonomien aus ila 356 mehr ...
Narcozones beleuchtet die Durchdringung des Alltags in Lateinamerika durch immer mächtigere Drogen-Kartelle.
Jonathan Fischer Kontinent im Würgegriff aus Süddeutsche Zeitung mehr ...
Das Buch „NarcoZones“ informiert über die Geschäfte mit dem Geld aus dem Drogenhandel. Auf der ganzen Welt werden damit Staaten und Ökonomien unterwandert.
Jörg Sundermeier Das Kapital der Kartelle aus taz mehr ...
Wer sich über Hintergründe und Agieren der Kartelle und organisierten (Drogen-) Kriminalität in ausgewählten Ländern Lateinamerikas informieren möchte und genauer wissen will, wie tief diese bereits Staat, Justiz und Zivilgesellschaft durchdrungen haben und wie sich doch der Widerstand von unten langsam zu formieren beginnt, muss dieses Buch zur Hand nehmen.
Werner Würtele Die Geschäfte der Drogenbarone aus welt-sichten mehr ...


weitere Bücher der Autorin bei Assoziation A

Informationen zu

  • Anne Huffschmid mehr
  • Wolf-Dieter Vogel mehr