Mikrokredite sind für Gerhard Klas keine Heilsbringer. Der Kölner Journalist ist nach Indien und Bangladesch gereist. Seine Bilanz: Mikrokredite machen viele Arme noch ärmer.
Arne Bensiek Interview mit Gerhard Klas aus Badische Zeitung mehr ...
Mit dem Buch "Die Mikrofinanz­Industrie" des Kölner Journalisten Gerhard Klas ist ein umfassendes kritisches Porträt des globalen Kleinkreditsektors auf Deutsch erschienen. ... Klas macht aus seinen weltanschaulichen Vorbehalten keinen Hehl, doch das nimmt seinen Erkenntnissen nicht die Gültigkeit. Er lässt, im Gegensatz zu vielen sonstigen Berichten, vornehmlich Akteure aus dem "globalen Süden" sprechen, was teils ungeahnte Fragen aufwirft. ... Sein kritischer Blick, der konsequent die Schattenseiten beleuchtet, wird vielen Lesern zwar nicht gefallen. Aber er belegt eindrucksvoll, wie sich die Situation an der Basis von den in reichen Ländern verbreiteten Positivnachrichten unterscheidet.
Mikrokredite auf dem Prüfstand aus Börsen-Zeitung
Es ist höchste Zeit, die Mikrofinanz in Verruf zu bringen und ihren Siegeszug zu stoppen. Das Buch von Gerhard Klas liefert das Material dazu.
Bernd Sahler aus iz3w 327 mehr ...
Einer der bislang wenigen KritikerInnen der Mikrofinanzindustrie im deutschsprachigen Raum ist der Journalist Gerhard Klas. Anlässlich seiner Buchpräsentation in Freiburg fragten wir nach den Gründen für seine Kritik.
Martina Backes u.a. Schmutziges Wasser für Verdurstende aus iz3w 328 mehr ...
Gerhard Klas entzaubert in seiner Studie zur Mikrofinanzindustrie den Mythos der Mikrokredite und zeigt, welche Rolle dieses neue Lieblingsinstrument der »Entwicklungshilfe« für die ursprüngliche Akkumulation in den Ländern des Südens spielt.
Lutz Getzschmann aus jungle world 46/2011 mehr ...
Gerhard Klas trübt kenntnis- und faktenreich das schöne Bild von Mikrokrediten als kostengünstige Heilsbringer gegen Armut und Frauenunterdrückung.
Ismail Küpeli Mikrokredite: Die Lösung gegen Armut? aus kritisch-lesen.de mehr ...
Gerhard Klas analysiert in seiner Pionierstudie zur „Mikrofinanz-Industrie“ die katastrophalen Wirkungen der neoliberalen Wende der Entwicklungspolitik und prognostiziert die Aufblähung einer neuen Finanzblase in der Branche.
Axel Berger Armutsfalle Mikrokredit aus Neues Deutschland
Martina Backes und Berhard Zahler Gespräch mit Gerhard Klas aus Radio Dreyeckland mehr ...
Ein sehr empfehlenswertes Buch, das die Augen öffnet.
Werner Hörtner aus Südwind 2/2012 mehr ...
"Die Mikrofinanzindustrie" ist nicht nur das erste deutschsprachige Werk, das ein kritisches Auge auf Mikrokredite wirft. Vor allem ist es das erste Buch überhaupt, das konsequent die ökologische Dimension beleuchtet. ... Wenn Klas recht hat, sind Mikrokredite inzwischen nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems.
Phil Mader Das vergiftete Allheilmittel aus taz mehr ...


Informationen zu