Die Rezensentin hat ein "äußerst anregendes Buch" gelesen, in dem auch eine selbstkritsche Reflexion stattfindet. Deshalb sei es ein "wertvoller Schatz für kommende Bewegungsgenerationen".
Nicole Vrenegor Mehr als eine Insel der Unordnung aus ak 575 mehr ...
Bei der Frage nach seinem "Buch des Jahres 2012" muss der Hamburger Verleger Lutz Schulenburg von der Edition Nautilus nicht lange überlegen. Ihn hat das Thema Gentrifizierung beschäftigt und was sie aus seiner Stadt macht. Deshalb empfiehlt er "Mehr als ein Viertel. Ansichten und Absichten aus dem Hamburger Gängeviertel".
Verena Herb Ein Coffe Table Book aus DLF Andruck mehr ...
Vor drei Jahren besetzten Künstler die vom Abriss bedrohten Häuser in der Neustadt. In einem verschwenderisch opulenten Buch - ein mit viel Herzblut verfasster Beleg für die Kreativitäts- und Debattierlust aller Beteiligten - erzählen sie nun erstmals ihre Geschichte.
Joachim Mischke Gängeviertel - eine Bilanz aus Hamburger Abendblatt mehr ...


Informationen zu

  • Gängeviertel e.V. mehr