Der Monolog beweist, dass Zweifel als Werkzeug zur Wahrheitsfindung wesentlich sind, um sich der Komplexität der Geschichte anzunähern. Empfehlenswert!
WEIBERDIWAN die feministische Rezensionszeitschrift mehr ...
Brasilien hat sich spät der gesellschaftlichen Aufarbeitung der Militärdiktatur gestellt. Der vorliegende Roman zeigt eindrucksvoll, dass die individuelle Selbstvergewisserung, die schon viel länger abläuft, ein langwieriger und schmerzhafter Prozess ist.
Thomas Völkner, Welt-Sichten mehr ...
Der Roman gibt über den brasilianischen Kontext hinaus ein Beispiel, welch dramatischen Einfluss ein diktatorisches System auf ein persönliches Leben nehmen kann.
Laura Haber, Lateinamerika Nachrichten
Der Roman gehört zu besten Zeugnissen über die immer noch – weil nicht endgültig aufgearbeitete – bleierne Zeit in Brasilien.
Klaus Küpper mehr ...
Beatriz Bracher schafft mittels ihrer resignierten und fragilen literarischen Figur eine Annäherung an zwei Tabuthemen der heutigen brasilianischen Gesellschaft: Bildung und Militärdiktatur.
Marina Corrêa, Die Presse mehr ...
Ein furioser, bewegender, beunruhigender Roman, in dem die Diktatur wie ein stetes, subtiles und grausames Hintergrundrauschen die Gegenwart weiter durchdringt - eine bleierne Zeit, die nicht aufhört. Nicht die Gewalt steht im Vordergrund, sondern das, was Erinnerung einem denkenden Menschen antut.
Michael Kegler, Nova Cultura mehr ...
Inzwischen greift nicht nur die brasilianische Literatur verstärkt die Zeit der Militärdiktatur auf, sondern auch der brasilianische Staat hat begonnen, die begangenen Verbrechen historisch, gesellschaftlich und juristisch aufzuarbeiten. Der Roman »Die Verdächtigung« geht über die persönliche Tragödie und die inneren Konflikte hinaus und setzt sich mit der Frage von Schuld, Verantwortung und den Folgen der falschen Verdächtigung auseinander.
Heidrun Helwig, Oberhessische Zeitung mehr ...
Gaby Küppers würdigt die literarische Aufarbeitung der brasilianischen Militärdiktatur durch Beatriz Bracher.
Gaby Küppers, ila 386 mehr ...


weitere Bücher der Autorin bei Assoziation A

Informationen zu

  • Beatriz Bracher mehr